Im Zweifel für den Angeklagten

Freispruch in einigen Anklagepunkten

Nach zweitägigen Prozess vor dem Schöffengericht Tettnang kam es wie von der Verteidigerin beantragt, in einigen Anklagepunkten zu einem Freispruch. Überwiegend handelte es sich bei den Vorwürfen um unerlaubtes Handeltreiben mit BtM.

Zum SZ-Artikel: Im Zweifel für den Angeklagten

2020-03-18T16:10:38+02:00